Home  | Über uns  | Suchen  | Barcodes in Druckdaten einfügen
 EscapeE Barcode-Plug-In  
. . . EAN- und UPC-Barcodes in Druckdaten einfügen
Host-Anwendungen müssen nicht umprogrammiert werden, wenn Barcodes hinzugefügt werden sollen. Das EscapeE Barcode-Plug-In arbeitet mit jeder Druckdatei einschlie├člich PCL, PCL6, und PDF.
  • Keine Programmierung erforderlich
  • Extrahiert die Daten direkt aus der Seite
  • Schreibt den Barcode in die Druckdatei 
  • Jede beliebige Anzahl von Seiten - automatisch - schnell - fehlerfrei
  • Das EscapeE-Barcode-Plug-In unterstützt praktisch alle industriellen Barcode-Standards einschlie├člich PDF417 und DataMatrix 2D-Barcodes 
Links
In diesem Inventarverzeichnis-Schild einer Buchhandlung wird der UPC/EAN 13-Zeichen-Code vom EscapeE Plug-In in einen Barcode konvertiert.

Die nummerische Version des Barcodes wird als erstes auf dem Schild gedruckt. Die Druckdatei wird dann mit RedTitan EscapeE und dem Barcode Plug-In weiterverarbeitet und der Barcode hinzugefügt. Die Prüfziffer kann automatisch oder durch die Host-Anwendung berechnet werden.

Optionen sind OCR-Kodierung, Randziffern und 2- oder 5-Ziffern-Erweiterungen

RedTitan unterstützt alle UPC oder EAN-Technologien und vertreibt alle Arten von Barcode-Fonts.
EAN- und UPC-Barcode-Beispiel
© RedTitan Technology 2010. Alle Rechte vorbehalten. | Firmen-Info | Suchen |