Click to expand/collapse hidden textUm Dateien als Xerox IMG-Bilder zu exportieren
1.Wählen Sie Export... aus dem 'Datei' Menü.
2.Bestimmen Sie den Seitennummerbereich, den Sie exportieren möchten: siehe Seitennummerbereiche auswählen.
3.Um das Überschreiben von bestehende gleichnamige Dateien zu vermeiden, haken Sie Datei nicht überschreiben an: siehe Dateien überschreiben.
4.Wählen Sie Xerox-IMG (Barr) als 'Format' aus.

Ein Dateiname (mit der Dateiendung .MET) und Ordner werden vorgegeben. Um einen anderen Dateiname oder Erweiterung zu erzeugen, geben Sie den neuen Name ein, oder verwenden Sie Stellvertretersymbole. Um ein neues Verzeichnis zur Speicherung der Datei auszuwählen, drucken Sie den Blättern Button.
Um 'IMG (Xerox, Barr)' als Standardformat zu definieren, klicken Sie Format sichern.

5.Um die Eingabefach-Optionen einzustellen, klicken Sie auf Xerox-Optionen...: see IMG-Export-Optionen.
6.Geben Sie nach Bedarf im Kontrollkästchen den Name der Betriebsabrechnungabteilung ein.
7.Haken Sie nach Bedarf den monochrom erzwingen Ankreuzfeld an. Siehe auch Grafik Import/Export Optionen.
8.Markieren Sie Nach Erstellung der Datei zugehöriges Programm starten, falls Sie wollen, dass EscapeE die Datei sofort mittels Ihren bevorzugten Programms öffnet. Siehe Zusammengehörige Programme.
9.Falls Sie Datenfelder auf den Seiten definiert haben, kann EscapeE eine .LOG-Datei automatisch erzeugen:
owählen Sie die Zu protokollierende Felder aus: siehe Protokoll-Dateien exportieren.
oBestimmen Sie das Log-Format:
Comma separated (standard)
XML
Klartext
oSie können weitere Protokoll-Datei-Optionen auf der 'Protokoll-Datei' Seite des Konfigurationsfenster einstellen: klicken Sie auf Protokoll-Datei....
10.Klicken Sie auf OK, um die Seiten zu exportieren.

 Hinweise

IMG-Export erzeugt eine Datenströmung im 'Variable blocked' Format zum direkten Beladen eines kanalverbundenen Xerox® zentralisierten DJDE/Metacode-Drucker. Dieses Xerox-IMG in Barr-Format wird bei jenem Drucker mit einem verbundenen Barr Spuler-Interface verwendet. Diese Formate ermöglichen die Ausgabe von durch standardmäßigen Textverarbeitungsprogrammen erzeugten Dokumente als PCL®-Dateien, und danach ihrer Umwandlung mittels EscapeE und Ausgabe von einem Metacode Drucker. Beider Formate verwenden PP.JSL (angehangt).

Sie können die Eingabefächer einstellen, um den PCL-Eingabefächer zu entsprechen. Es wird dann möglich, eine Feld-Definition einzurichten, die die Versorgung einer bestimmten Art von Seite aus dem bevorzugten Fach erzwingt. Siehe IMG-Export-Optionen.

Die "Abteilung" Option ermöglicht das Bestimmen der entsprechenden Betriebsabrechnungabteilung. Wenden Sie sich and RedTitan® wenn Sie weitere Hinweise zu dieser Option brauchen.

Das Erzeugen von einem Bild ermöglicht weder Bearbeitung der Datei noch Verwenden der Textsuche-Funktion.  Verwenden Sie FDL Export, um eine editierbare Version zu erzeugen.