Sie können Dateien leicht von einem Format zu einem Neuen konvertieren, indem Sie sie exportieren.

Um Dateien zu exportieren:

1.Öffnen Sie die Datei, die die zu exportierende Seiten enthält, und wählen Sie aus dem 'Datei' Menü Export... aus.
2.Bestimmen Sie im Seitennummerbereich Feld die Seiten, die Sie exportieren möchten: siehe Seitennummerbereiche auswählen.
Falls die Seitenbenummerung konfiguriert worden sei, würde Seite 1 Nummer angezeigt: siehe Seitennummern bestimmen.
3.Haken Sie Datei nicht überschreiben an, um eine Nummer zum neuen Ausgabedateiname hinzuzufügen, falls eine gleichnamige Datei schon besteht. Deselektieren Sie diese, falls Sie etwas gleichnamige Dateien überschreiben lassen möchten, zum Beispiel beim Wiederexport von eine Datei mit geänderten Optionen. Siehe auch Dateien überschreiben.
4.Wenn das Standard-Format nicht für Ihre Aufgabe geeignet ist, selektieren Sie das bevorzugte Format von dem Aufklappmenü; siehe auch ein Export-Format auswählen.
Um das ausgewählte Format als den neuen Standard einzustellen, klicken Sie Format speichern.
5.Ein Dateiname (mit passendem Erweiterungsteil) und Verzeichnis wird vorgegeben.
Um einen andere Dateiname oder Erweiterungsteil zu erzeugen, geben Sie den neuen Name ein, oder verwenden Sie Stellvertretersymbolen. Um einen neuen Ordner zum Speichern der Datei auszuwählen, klicken Sie den Blättern Button.
6.Manche Formate ermöglichen die Einrichtung von weitere Optionen: klicken Sie den Optionen... Button, um die entsprechende Seite des Konfigurationsfenster anzusehen. Sie mögen manche Einstellungen im Export-Dialogfenster auch sehen, wie zum Beispiel:
oBei der Erzeugung von TIFF Dateien, haken Sie Multi-Seiten-TIFFs an, um eine neue Datei für jede Seite des Dokuments zu erzeugen. Siehe auch erweiterte Optionen in den Feld-Definitionen bestimmen, um die Feldnamen als Seitennamen zu verwenden.
oBeim Export von einem zusammengesetzten Dokument, haken Sie das Als einzige Datei behandeln Kontrollkästchen an.
oHaken Sie nach Bedarf den monochrom erzwingen Ankreuzfeld an. Siehe auch Import/Export Optionen für Grafiken.
oSie können LPR-Ausgabe bestimmen: siehe TCP/IP Optionen einrichten.
7.EscapeE 'eE' iconEscapeE kann sofort nach dem Export von manchen Formaten die neue Datei im typisch verwendeten Programm öffnen: selektieren Sie Nach Erstellung der Datei zugehöriges Programm starten (see also Associated programs).
8.Falls Sie Datenfelder auf den Seiten bestimmt haben, können Sie die Felder gleichzeitig als CSV, XML oder Klartext Formate extrahieren. In diesem Fall bekommt die Datei keinen Erweiterungteil sowie CSV, XML, usw, sondern eine .LOG Datei wird stattdessen erzeugt. Wählen Sie die Optionen für die Log-Datei Export.
9.Klicken Sie OK, um den Export-Dialog zu schließen.
oNur bei den IDF, RTF und HTML5 UberEd Exportformaten: wenn das Felderformular anzeigen im 'Optionen' Dialogfenster selektiert ist, öffnet sich der Felderdialog, siehe IDF Exportoptionen, RTF Exportoptionen.

EscapeE gibt das neue Dokument aus.

Andere Export-formate stehen auch zur Verfügung, sowie Windows® Metafile. RedTitan® specializiert sich auf kundenindividuelle Lösungen für Datenbankveröffentlichung. Wenden Sie sich an RedTitan für weitere Informationen.